Teil II der Gerstbach'schen Himmelsvorschau November 2019

Teil II der Gerstbach'schen Himmelsvorschau November 2019

Beitragvon Laadoc » Di 5. Nov 2019, 17:35

Anbei der 2. Teil des November-Newsletters, für den mir gestern die Zeit fehlte.

Veranstaltungen des Österr. Astrovereins im November 2019

Sa, 2.11., 17:15 Sterngarten (Norbert Pachner): Mondsichel und Erdlicht; danach „vom Sommerdreieck zum Herbstviereck“
Sa, 9.11., 19:00 Referatabend (Walfisch¬gasse12): Andreas Pfoser (ZAMG), Polarlichter – Feuerzeichen aus der Ionosphäre
Mo, 11.11., 13:00 Sterngarten (G. Gerstbach, W. Vollmann, F. Vrabec): Merkurdurchgang vor der Sonne! Beobachtung mit einigen Teleskopen von 5 bis 8 Zoll, Sonnenuntergang 16h
Sa, 30.11., 17:00 Sterngarten (Doris Vickers): Die Herbst-Sternbilder und ihr mythologischer Hintergrund.
Bei Schlechtwetter Ersatztermin: Sa, 7.12., 17:00 – bitte ab 28.11. auf Homepage www.astroverein.at nachsehen!


News aus der astronomischen Forschung und Raumfahrt
• Exoplaneten in der Nachbarschaft -- u.a. um Barnards Stern in nur 6 Lichtjahren Distanz
• Nobelpreis 2019: Die Architekten unseres Weltbildes -- James Peebles, Michel Mayor und Didier Queloz
• Internat.Dark-Sky Association, Light Pollution, Tucson 8.-9.11.19 -- International Tagung gegen die Lichtverschmutzung
• Lichtverschmutzung schadet Mensch und Tier -- Sabine Frank, die "Hüterin der Nacht" in Deutschland
• schon der zweite interstellare Besucher -- ist er ein Komet?
• Gravitationswellen: Neutronensterne erzeugen schwere Elemente
• Ungewöhnliches am Saturn: nur "mittelmäßige" Stürme
• Mondentstehung mit Rubidium erforscht -- Analyse von Rubidium-Isotopen in Erd- und Mondgestein

Besonders interessante Beobachtungsobjekte im November

Helle Messier-Objekte:
• Im Sommerdreieck: Offene Sternhaufen M39 und M29; Ringnebel M57, Hantelnebel M27 (beide bis ~20h)
• Andromeda/Perseus: Andromedagalaxie M31 -- um 21h fast im Zenit, daher auch in der Stadt; Doppelsternhaufen h/chi Persei; evtl. Dreiecksnebel M33
• Kugelsternhaufen M2 im Wassermann, M15 im Pegasus; Plejaden
• im Osten die Plejaden; ab ca. 22h offene Sternhaufen M35 bis M38 (Fuhrmann und Zwillinge)
Details z.B. im Atlas der Messier-Objekte oder im Deep-Sky-Reiseführer.
Konjunktionen: Helle Messier-Objekte:
• 02.11., 08h: Saturn 0,6° nördlich des Mondes
• 08.11., 16h: Mars 3° nördlich Spica (α in der Jungfrau) --> 8. oder 9.11. am Morgenhimmel
• 09.11. 12h: Venus 4° nördlich Antares (α Scorpii)
• 11.11., 16h im Fernrohr: Merkurdurchgang! Ab 13:35 (1. Kontakt, 2. Kontakt 13:37,2) bis Sonnenuntergang;
o im Sterngarten ab 13 Uhr mehrere Teleskope mit Filter oder mittels Projektion
• 24.11., 10h: Mars 4° südlich der Mondsichel
• 24.11., 15h: Venus 1,4° südlich des Jupiter ; Venus wandert täglich 1° nach Osten
• 25.11., 04h: Merkur 1,9° südlich des Mondes
Sternbedeckungen durch den Mond: gleich drei helle Ereignisse! (Vollmond am 12.11.)

15.11. SAO 78045 (6.0 mag) Wien 21:04,7 MEZ (Austritt am dunklen Mondrand) ; Innsbruck 21:02,5
15.11. Eta Geminorum (3.7 mag) Wien 22:38,7 bis 23:36,8 ; Innsbruck 22:35,4 bis 23:29,7
16.11. My Geminorum (3.2 mag) Wien 02:58,9 bis 04:14,5 ; Innsbruck 02:50,8 bis 04:05,9
16.11. My im Krebs (5.4 mag) 21:32,8 (Austritt am dunklen Mondrand) ; in Innsbruck keine Bedeckung
28.11. Jupiter (-1.4 mag, schmale Mondsichel): 10:34,0 bis 11:43,2 ; Innsbruck 10:26,8 bis 11:37,2

Kleinplaneten >9.5 mag bei hellen Sternen:
03.11., 13h: 4 Vesta (6.6 mag) 55' südlich von Xi Tauri (3.7 mag)
05.11., 22h: 4 Vesta (6.5 mag) 19' südlich 1 Tauri (3.8 mag)
26.11., 07h: 9 Metis (9.3 mag) 29' nördlich von Ny Psc (4.7 mag)

Meteorströme:
* nördliche Tauriden ca. 5.-15.11. meist 2-4 langsame Meteore pro Stunde, manchmal aber Staubfilamente.
Apropos: Ein neuer Tauridenzweig wurde 2016 von P.Spurny / H.Mucke durch Feuerkugeln unserer Meteorstation Martinsberg entdeckt (Sternenbote Juli 2017)
* Leoniden: mögliches Maximum (altes Staubfilament) am 19.11., 0 bis 1 Uhr. Beobachtung ab 23h sinnvoll (Radiant erst tief im Nordosten)


Sternwarten und Astrovereine Wien & NÖ

Kuffner-Sternwarte (1160 Wien): http://kuffner-sternwarte.at/index.php
Urania-Sternwarte und Planetarium: https://www.vhs.at/de/e/planetarium
WAA (Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie): https://www.waa.at
Antares (St. Pölten) und Sternwarte Michelbach: http://www.noe-sternwarte.at/
Astr. Arbeitskreis Amstetten: http://www.amstetten.noe.gv.at/Arbeitskreise.335.0.html
Leiserberge-Sternwarte: http://www.leiserbergesternwarte.at
Leitzersdorf, Astronom. Gesellschaft: http://agl.or.at
Martinsberg, Sternwarte Orion: http://www.sternwarte.wvnet.at
Sauerbrunn, Burgenländische Amateurastronomen: https://www.alrukaba.at
Naturhistorisches Museum, Meteor-Radar im Saal 5: http://www.nhm-wien.ac.at/forschung/min ... hie/meteor


Auf rege Inanspruchnahme der Angebote und auf interessante Kontakte freut sich

Dr. Gottfried Gerstbach
1. Vorsitzender des ÖAV
Laadoc
 
Beiträge: 201
Registriert: So 2. Nov 2014, 13:53

Zurück zu Himmel aktuell

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste