Heimtückisch ist es schon manchmal

Heimtückisch ist es schon manchmal

Beitragvon Laadoc » Sa 4. Aug 2018, 10:33

Ich erwähne es nicht unbedingt gerne, aber die Beschäftigung mit der Astronomie, vor allem in der direkten visuellen Form, ist mitunter heimtückisch. (Gut dass es auch Literatur und Internet gibt….)

Es kann passieren, dass der gesamte Tag strahlenden Himmel zeigt, aber just am Abend, dann wenn das Fernrohr aufgebaut ist, ja genau dann ändert sich das Wetter und es geht gar nichts mehr.

Genau das ist am Tag der längsten Mondfinsternis des Jahrhunderts passiert.

Es haben sich gegen Abend eine Großzahl an Gästen rings um unsere Sternwarte eingefunden. Bewaffnet mit Fernrohren, Ferngläsern, oder einfach so. Aber die aufziehenden Wolken haben nichts Gutes verheißen. Ja und so ist es auch gekommen.

Immer mehr hat sich der Himmel zugezogen und nur einige wenige freie Flecken sich offengeblieben. Dann hat sich starker Wind aufgemacht. Als dann auch noch ein bedrohliches Gewitter über Tschechien und die Laaer Region niedergegangen ist, haben viele fluchtartig das Terrain verlassen, denn zuhause sind Fenster und Türen wegen der großen Hitze teils offen geblieben….

Vom Mond und auch von Mars war keine Spur zu erkennen.

Für die Zurückgebliebenen hat sich allerdings ein durchaus netter „Deep Sky Abend“ ergeben.

Gut. Die Bilder vom Mars sind nachzuholen gewesen. Vereinsmitglieder die nicht bei uns gewesen sind, sondern südlich von Wien, haben den Mond sehr wohl sehen können.

Ja und es wird wieder eine Mondfinsternis geben, sie wird nicht so lange dauern, aber sie wird hoffentlich Freude bereiten. Vielleicht passt dann auch wieder das Wetter…..

Mofi Schroefl.jpg
Thomas Schröfl hat die Mofi doch gesehen (am Semmering)


Mars03082018.jpg
"mein" Mars am 3. August 2018. Mit globalem Sandsturm. Früher haben wir bei dieser Ansicht von der "Marskatze" gesprochen
Mars03082018.jpg (12.44 KiB) 299-mal betrachtet


Saturn03082018.jpg
Saturn am 3. August. Selbe schlechte Bedingungen wie beim Mars. Wenn ich das Originalvideo anschaue dann wundert mich dass überhaupt was daraus geworden ist. Der hat "getanzt" wie das Rumpelstielzchen.
Saturn03082018.jpg (60.9 KiB) 281-mal betrachtet
Laadoc
 
Beiträge: 173
Registriert: So 2. Nov 2014, 13:53

Zurück zu Beobachtungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron